Spekulationen um Sabotage Bataillon zerstört: Russische Armee erlebt Debakel am Fluss Siwerskyj Donez

Von Jakob Patzke | 16.05.2022, 13:19 Uhr

Knapp 500 Tote und Verletzte, zirka 80 zerstörte Militärfahrzeuge: Eine Militäroperation der russischen Armee am Fluss Siwerskyj Donez ist krachend gescheitert. Nun werden Spekulationen um eine mögliche Sabotage laut – auch in Russland.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden