Gekaperte Ostseewelle Putin-Parolen: Ermittlungen gegen Piratensender im Norden

Von Daniel Benedict | 04.03.2022, 20:45 Uhr

Am Donnerstag hat ein Piratensender die Frequenz der Ostseewelle gekapert. Eine Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern hörte auf einmal Putin-Propaganda. Jetzt ermittelt der Staatsschutz.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden