Theater : Theatermacher Roberto Ciulli erhält Staatspreis NRW

Roberto Ciulli wird ausgezeichnet.
Foto:
Roberto Ciulli wird ausgezeichnet.

Der Regisseur und langjährige Intendant des Mülheimer Theaters an der Ruhr, Roberto Ciulli, erhält an diesem Mittwoch den Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen.

shz.de von
19. November 2013, 12:57 Uhr

Der 79-jährige gebürtige Italiener wird damit als «Brückenbauer zwischen den Kulturen» und Kämpfer für verfolgte Minderheiten gewürdigt. Der Staatspreis ist die höchste Auszeichnung des Landes und mit 25 000 Euro dotiert. Seit vielen Jahren holt Ciulli, der 1980 das Theater an der Ruhr gründete, ausländische Theatertruppen ins Ruhrgebiet und gastiert mit seinem Ensemble auch in Krisenländern wie Irak oder Iran.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen