zur Navigation springen

Theater : Matthias Lilienthal wird neuer Kammerspiel-Chef

vom

Jetzt ist es offiziell: Der Berliner Matthias Lilienthal (53) wird neuer Intendant der Münchner Kammerspiele.

shz.de von
erstellt am 26.Sep.2013 | 12:17 Uhr

Der Kulturausschuss des Stadtrates wählte ihn am Donnerstag einstimmig zum Nachfolger von Johan Simons, wie das Kulturreferat mitteilte. Lilienthal soll zur Spielzeit 2015/16 an die Kammerspiele kommen. Simons wird dann Intendant der Ruhrtriennale.

Als Dramaturg am Theater Basel arbeitete Lilienthal von 1988 bis 1991 unter der Intendanz des späteren Kammerspiel-Chefs Frank Baumbauer. Von 1991 bis 2000 war Lilienthal unter dem Intendanten Frank Castorf Dramaturg an der Volksbühne Berlin. Er gilt als Entdecker von Christoph Schlingensief.

2003 übernahm Lilienthal die künstlerische Leitung und Geschäftsführung des Theaters Hebbel am Ufer (HAU). Derzeit bereitet er das 2014 in Mannheim stattfindende Festival «Theater der Welt» als künstlerischer Leiter vor. Bei seiner Vorstellung in München Mitte September hatte Lilienthal gesagt, er wolle das Münchner Stadttheater, das gerade erst zum «Theater des Jahres» gekürt wurde, noch internationaler machen und ein jüngeres Publikum gewinnen.

Münchner Kammerspiele

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen