zur Navigation springen

Theater : Freytag hält an Hersfelder Festspiel-Programm fest

vom

Im Programm der Bad Hersfelder Festspiele 2014 soll es nach Angaben des Intendanten keine großen inhaltlichen Änderungen geben.

Trotz andauernder Querelen um die Finanzierung des renommierten Freilicht-Theaterfestivals sagte Intendant Holk Freytag am Freitag: «Ich arbeite an dem Spielplan weiter, den ich vorgelegt habe.» Damit beendete Freytag das Rätselraten um die Frage, ob er wegen des von der Stadtpolitik reduzierten Etats seinen erst kurz zuvor präsentierten Spielplan über den Haufen werfen muss. Weitere Details zu seinen Überlegungen wollte Freytag nicht nennen.

Die Stadtverordneten hatten am 10. Oktober überraschend kein klares Signal für die Finanzierung des Spielplans gegeben. Somit muss Freytag mit einem von 5,1 Millionen auf 4,7 Millionen Euro reduzierten Etat rechnen. Auf Freytags Programm stehen vom 13. Juni 2014 an unter anderem Schillers Trauerspiel «Maria Stuart», das Musical «Kiss me Kate» und das Schauspiel «Die Wanderhure».

Bad Hersfelder Festspiele

zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2013 | 12:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen