zur Navigation springen

Theater : Dramaturg Arnold Petersen gestorben

vom

Der Dramaturg und Intendant Arnold Petersen ist in Italien im Alter von 86 Jahren gestorben. Das teilte sein Freund Jens Neundorff von Enzberg, Intendant des Theaters Regensburg, am Freitag mit.

shz.de von
erstellt am 30.Aug.2013 | 15:07 Uhr

Der in Lübeck geborene Petersen prägte vor allem das Mannheimer Nationaltheater, an dem er zwischen 1975 bis 1992 als Generalintendant arbeitete. Zuletzt hatte das Theater Bonn Petersen in der Spielzeit 2002/03 als Interimsintendanten verpflichtet. Einen Namen machte er sich auch bei den Olympischen Spielen 1972 als Sonderbeauftragter beim Organisationskomitee.

In Mannheim ist ein mit 5000 Euro dotierter Theaterpreis nach ihm benannt, der jährlich an Nachwuchskräfte vergeben wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen