Musik : Beethovenfest Bonn endet mit Besucherrekord

Einen Besucherrekord hat das diesjährige Beethovenfest Bonn verzeichnet. Etwa 75 000 Zuhörer kamen nach Angaben vom Freitag zu mehr als 150 Veranstaltungen unter dem Motto «Verwandlungen».

shz.de von
04. Oktober 2013, 17:47 Uhr

Das Abschlusskonzert mit dem London Symphony Orchestra unter der Leitung von Daniel Harding an diesem Samstagabend markiert das Ende der zehnjährigen Intendanz von Ilona Schmiel. Die 46-jährige Kulturmanagerin wechselt an die Tonhalle Zürich.

«Wir waren immer am Puls der Zeit, 2013 ist ein gutes Beispiel dafür», bilanzierte Schmiel ihre Intendanz. «Es ging mir immer um inhaltliche Relevanz bei höchster künstlerischer Qualität.» Ihre Nachfolgerin in Bonn wird Nike Wagner, die Urenkelin von Richard Wagner. Sie war bisher Leiterin des Kunstfestes Weimar.

Das Festival findet alljährlich zu Ehren des in Bonn geborenen Komponisten Ludwig van Beethoven (1770-1827) statt. Unklar und politisch umstritten ist weiterhin, ob in Bonn ein neues Beethoven-Festspielhaus gebaut werden soll.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen