zur Navigation springen

Theater : Ballettstück erinnert an Rudolf von Laban

vom

Mit einem neuen Ballettstück erinnert das Hessische Staatstheater Wiesbaden an den Tänzer und Choreographen Rudolf von Laban. Das Werk «Loops and Lines» von Ballettchef Stephan Thoss greift die Bewegungslehre des Tanzpädagogen auf.

Damit wolle er zeigen, wie sehr Labans Theorien den Weg in die Gegenwart des Tanzes gefunden hätten, sagte Thoss in Wiesbaden. Die Premiere ist am 26. Oktober.

Rudolf von Laban (1879-1958) war Tänzer, Choreograph und Tanztheoretiker. Er begründete ein System zur Analyse und Aufzeichnung menschlicher Bewegung.

Informationen über das Stück

zur Startseite

von
erstellt am 17.Okt.2013 | 15:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen