Freiwillige Corona-Ansteckung : „Spucke per Post schicken“: Ungeimpfte suchen auf Telegram nach Infizierten

Avatar_shz von 28. Januar 2022, 08:44 Uhr

shz+ Logo
Author: www.imago-images.de
Ungeimpfte nutzen den Messengerdienst Telegram, um Corona-Infizierte zu finden und sich absichtlich anzustecken.

Sich absichtlich mit Corona anstecken, um den Genesenen-Status zu erlangen: In Gruppen auf Telegram suchen Ungeimpfte nach Infizierten. Manche geben Tipps für die Ansteckung, andere bieten für diese sogar Geld.

„Hallo zusammen, ich suche nach einem aktuell an Corona Infizierten, der/die mich bitte ansteckt.“ So lautet nur eine von vielen Nachrichten in einer öffentlichen Gruppe auf dem Messenger-Dienst Telegram. In dem Chat tauschen sich Menschen über eine Corona-Ansteckung aus, suchen nach Infizierten und geben sich untereinander sogar Tipps, auf welche Wei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen