Anzeige : Spektakuläres Luxus-Expeditionsschiff in Hamburg getauft – Erste Bilder von Bord!

Die „Hanseatic inspiration“ von Hapag-Lloyd Cruises während der Taufe im Hamburger Hafen.

Die „Hanseatic inspiration“ von Hapag-Lloyd Cruises während der Taufe im Hamburger Hafen.

Anna-Maria und Maurice lieben Kreuzfahrten. Hier berichten sie regelmäßig von ihren Abenteuern auf See.

Anna-Maria und Maurice. von
12. Oktober 2019, 11:25 Uhr

Hamburg | Als Kreuzfahrtblogger bereisen Anna-Maria und Maurice von CRUISECHANNEL die Welt. Auf YouTube nehmen sie ihre Fans live mit an Bord und berichten nun auch hier vom Abenteuer Schifffahrt  – garantiert kein Seemannsgarn.

Am Abend des 11. Oktober wurde das neue Fünf-Sterne-Expeditionsschiff HANSEATIC inspiration im Hamburger Hafen getauft. Hierfür wurde extra ein Stück der Elbe für den sonstigen Schiffsverkehr gesperrt. Die circa 230 geladenen Gäste, unter ihnen zahlreiche Prominente, verfolgten dann aus Zodiacs und Barkassen heraus ein 3D-Mapping, welches sie mit auf eine virtuelle Reise zu exotischen Destinationen nahm.

Moderiert wurde der Abend von Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Die Taufpatin des Kreuzfahrtschiffs war die 24-jährige Laura Dekker, die als die jüngste Einhand-Weltumseglerin gilt.

Die HANSEATIC inspiration ist ein Luxuskreuzfahrtschiff, welches in Zukunft Expeditionsreisen in die Karibik und Antarktis unternehmen wird. Gäste können an Bord mit zahlreichen interaktiven Lern-Wänden ihr Wissen über einzelne Fahrtgebiete erweitern. Binokulare stehen zum Erforschen von Pflanzen- und Gesteinsproben zur Verfügung. Für Expeditionen an Land verfügt das Schiff über eine eigene Marina mit Zodiacs, um an jedem Ort der Welt an Land gehen zu können.

Ein Blick ins Innere des Kreuzfahrtschiffs.
Cruisechannel

Ein Blick ins Innere des Kreuzfahrtschiffs.

 

Laut dem Geschäftsführer von Hapag-Lloyd Cruises, Karl J. Pojer, würden Expeditionsreisen maßgeblich dazu beitragen, die Menschen für Themen wie Natur und Umwelt zu begeistern. Dabei sei man sich bewusst, dass eine Fahrt in sensible Ökosysteme auch besondere Vorkehrungen in Sachen Umweltschutz erforderlich mache.

Daher verfüge die HANSEATIC inspiration beispielsweise über SCR-Katalysatoren, welche den Stickstoffausstoß um 95 Prozent reduzieren können. Außerdem verwende man einen schwefelarmen Treibstoff und würde ab 2020 flottenweit komplett auf die Verwendung des schädlichen Schweröls verzichten. Eine Anlage zur Nutzung von Landstrom würde ebenfalls verbaut sein, sei allerdings aufgrund fehlender Infrastruktur in den Häfen noch nicht überall nutzbar.

Werfen Sie in diesem Video einen exklusiven Blick in die Innenbereich des neuen Luxus-Expeditionsschiffs! Wir zeigen Ihnen den Fünf-Sterne-Standard berichten über die außergewöhnliche Ausstattung an Bord.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen