Fehlalarm : SEK-Einsatz am Bahnhof in Lippstadt

Durch den Polizeieinsatz kam es zu Verspätungen im Bahnverkehr.
Durch den Polizeieinsatz kam es zu Verspätungen im Bahnverkehr.

Große Aufregung in Lippstadt: Am Bahnhof wurde ein Zug umstellt und nach einem bewaffneten Mann durchsucht.

shz.de von
20. August 2018, 22:05 Uhr

Lippstadt | Spezialkräfte der Polizei haben im westfälischen Lippstadt einen Zug umstellt und einen Verdächtigen kontrolliert. Der vermeintlich gesuchte und bewaffnete Mann entpuppte sich allerdings als harmloser Fahrgast, wie ein Polizeisprecher am Montagabend sagte. Die Einsatzkräfte seien nach Zeugenhinweisen angerückt. Details zu diesen Hinweisen waren zunächst unklar.

Die Gleise im Bahnhof waren nach Bahnangaben während des Einsatzes gesperrt, es kam zu Einschränkungen im Zugverkehr. Nach dem Einsatz konnte die betroffene Regionalbahn jedoch weiterfahren.


 


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen