Parteien : Schwarz-rote Sondierung: SPD bei Mindestlohn hart

Bayerns Ministerpräsident Seehofer (l), Bundeskanzlerin Merkel (M) und der SPD-Fraktionsvorsitzende Steinmeier sitzen in Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin zusammen.
Foto:
Bayerns Ministerpräsident Seehofer (l), Bundeskanzlerin Merkel (M) und der SPD-Fraktionsvorsitzende Steinmeier sitzen in Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin zusammen.

shz.de von
14. Oktober 2013, 13:07 Uhr

Was ist Theaterdonner, wo liegen wirklich die roten Linien? Die SPD pocht in den Sondierungen mit der Union auf einen gesetzlichen Mindestlohn. Möglich, dass weitere Gespräche nötig sind.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen