Corona-Schutz beim WOA Warum Wackens Apothekerin Franziska Dönnecke auf Masken besteht – und damit Gutes tut

Von Kristina Mehlert | 06.08.2022, 14:41 Uhr

Corona spielt für viele Wacken-Besucher offenbar keine große Rolle. In der Duhorn-Apotheke im Dorf muss aber auch an den Festivaltagen Maske getragen werden. Das schützt nicht nur die Mitarbeiter, sondern bringt am Ende auch Geld für bedürftige Menschen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden