Nachhaltiges Bauen Die Peter-Glindemann-Gruppe in Grevenkrug recycelt Baustoffe

Von Oliver Tobolewski-Zarina | 22.04.2022, 19:30 Uhr

Abgerissene Gebäude landen längst nicht mehr auf einer Deponie. Die Baustoffe können zu großen Teilen recycelt werden. Doch so gewonnene Zement, Teer, Sand, Kies hat noch ein Akzeptanzproblem.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche