Auskenner-Quiz 2022: Frage 19 Kennen Sie sich mit Fischfang im NOK aus?

Von Matthias Hermann | 19.09.2022, 00:01 Uhr

Mit dem Auskenner-Quiz nimmt shz.de Sie mit auf eine Reise durch Schleswig-Holstein. Insgesamt gibt es 24 Fragen rund um Land und Leute. Die Teilnahme ist kostenlos. In jeder Runde werden 500 Euro unter den Teilnehmern mit der richtigen Antwort verlost.

Der Nord-Ostsee-Kanal zählt zu den artenreichsten Fischgewässern der Bundesrepublik und die Saison geht vom 1. Januar bis zum 31. Dezember. Auf knapp 100 Kilometern zwischen Kiel und Brunsbüttel gibt es sowohl Meeres- als auch Süßwasserfische. Angler freuen sich über Flunder, Aal, Regenbogenforelle und viele weitere Fischarten. Im Frühjahr ziehen zudem große Stint- und Heringsschwärme durch das Gewässer.

Dieser Fischreichtum war allerdings ein unbeabsichtigtes Ergebnis. „Der Kaiser Wilhelm-Kanal ist nur in schiffahrtlichem Interesse erbaut. Die Tatsache, daß nach seiner Erbauung auch Fische in den Kanalgewässern auftauchten, war ungewollt“, heißt es 1934 in einem Schreiben des ehemaligen Reichskanalamtes. Trotzdem siedelten sich nach der Eröffnung 1895 Fischer entlang der künstlichen Wasserstraße an. Am Audorfer See und Schirnauer See in der Nähe von Rendsburg geht diese Tradition sogar noch weiter zurück.

Hier geht es zur kostenlosen Teilnahme: shz.de/auskenner-quiz

Unsere Quiz-Frage

Wie viele hauptberufliche Fischer gibt es noch am Nord-Ostsee-Kanal

a) 1
b) 10
c) 30

Noch keine Kommentare