Auskenner-Quiz 2022: Frage 11 Waren Sie schon mal in Kobbermølle direkt an der dänischen Grenze?

Von Antje Walther | 09.09.2022, 00:01 Uhr

Mit dem Auskenner-Quiz nimmt shz.de Sie mit auf eine Reise durch Schleswig-Holstein. Insgesamt gibt es 24 Fragen rund um Land und Leute. Die Teilnahme ist kostenlos. In jeder Runde werden 500 Euro unter den Teilnehmern mit der richtigen Antwort verlost.

Heute geht es um Kupfermühle (Kobbermølle), Ortsteil von Harrislee. Die Gemeinde liegt zwischen Flensburg und dänischer Grenze. Hier an der kleinen Krusau ließ Christian IV., dänischer König und Herzog von Schleswig, um das Jahr 1600 ein Hammerwerk zur Metallverarbeitung errichten. Dank der Wasserkraft wurde es angetrieben.

Die Nähe zu Flensburg als Hafenstadt half, Rohstoffe herbeizuschaffen und Waren auszuliefern. Das Kupfer- und Messingwerk wurde um 1800 die größte Industrieanlage des Herzogtums Schleswig und eine der größten im Dänischen Königreich. Erst 1962 schloss die „Crusauer Kupfer- und Messingfabrik“.

Mehr über Geschichte und Technik kann man erfahren im Industriemuseum Kupfermühle (Messinghof 3). Auch ein Spaziergang durch den Ort mit den denkmalgeschützten Arbeiterhäusern, Verwaltungsgebäuden und Teilen der Direktorengebäude lohnt sich.

Hier geht es zur kostenlosen Teilnahme: shz.de/auskenner-quiz

Unsere Quiz-Frage

Welche Farbe haben die Außenwände der historischen Arbeiterhäuser im Harrisleer Ortsteil Kupfermühle?

a) violett
b) hellblau
c) gelb

Noch keine Kommentare