Auskenner-Quiz 2022: Antwort 7 Hier wurde das Schleswig-Holstein-Lied zum ersten Mal aufgeführt

Von Martin Engelbert | 06.09.2022, 00:01 Uhr

Mit dem Auskenner-Quiz nimmt shz.de Sie mit auf eine Reise durch Schleswig-Holstein. Insgesamt gibt es 24 Fragen rund um Land und Leute. Die Teilnahme ist kostenlos. Hier die Antwort auf Frage 7.

Wo das Schleswig-Holstein-Lied das erste Mal aufgeführt wurde, wollten wir bei der Frage 7 wissen. Die Antwort lautet: In Schleswig auf der Schützenkoppel.

32 Liedertafeln waren der Einladung des Schleswiger Gesangvereins am 24. Juli 1844 zum Sängerfest in ihrer Stadt gefolgt – jeweils 16 aus dem Herzogtum Holstein und 16 aus dem Herzogtum Schleswig. Die Chöre zogen in alphabetischer Reihenfolge, von Altona bis Wesselburen, in einem Festumzug durch die Stadt bis auf die Schützenkoppel, um zu singen. Dort erklang schließlich auch zum allerersten Mal „Wanke nicht, mein Vaterland“, wie das Schleswig-Holstein-Lied ursprünglich hieß– und das heute als Hymne des Landes zwischen den Meeren gilt.

Noch keine Kommentare