Ergebnis der Umfrage des Tages Weihnachtsmärkte in SH gestartet: 40 Prozent der Abstimmenden gehen dieses Jahr nicht hin

Von shz.de | 22.11.2022, 06:50 Uhr | Update am 22.11.2022

An vielen Orten in Schleswig-Holstein haben am Montag die Weihnachtsmärkte eröffnet. Viele Bürger müssen sparen und auch die Preise auf einigen Märkten sind gestiegen. Wir wollten von Ihnen wissen: Gehen Sie trotzdem hin?

Erstmals seit Weihnachten 2019 öffnen wieder fast alle bekannten Weihnachtsmärkte in Norddeutschland ohne Corona-Einschränkungen. Ob in Flensburg, Lübeck, Kiel oder Neumünster – überall duftet es wieder nach Glühwein, Bratwurst oder anderen Leckereien. Doch auch die Preise sind auf einigen Märkten gestiegen.

Die Vorfreude auf eine Vorweihnachtszeit mit weniger Corona-Einschränkungen ist bei vielen Menschen groß. Trotzdem bereiten Ukraine-Krieg und die damit verbundenen Unsicherheiten große Sorgen.

Die Standbetreiber auf den Weihnachtsmärkten in SH und Hamburg hoffen trotzdem auf viele Kunden. Wir wollten zum Start der Weihnachtsmarktsaison von Ihnen wissen, ob Sie sich auf einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt freuen oder darauf verzichten. Das Zwischenergebnis um 16.15 Uhr zeigt bei 500 Abstimmenden, dass ein Drittel einen Besuch meidet, für weitere sechs Prozent ist ein Besuch aus finanziellen Gründen nicht möglich.

Für 44 Prozent der Teilnehmer gehört ein Besuch der Weihnachtsmärkte auch in diesem Jahr dazu, während 17 Prozent noch unentschlossen sind.

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ.

Noch keine Kommentare