Umfrage des Tages Flüge gestrichen: Die Mehrheit findet, dass Streiks nicht die Reisenden belasten sollten

Von shz.de | 02.09.2022, 06:40 Uhr 3 Leserkommentare

Am Freitag wird es in ganz Deutschland zu Flugausfällen bei der Lufthansa kommen. Das Cockpit-Personal der Fluggesellschaft will die Arbeit niederlegen. Wir wollen deshalb von Ihnen wissen, was sie von dem Streik halten.

Bundesweit streicht Lufthansa am Freitag nahezu ihr komplettes Programm. Hunderte Flüge werden ausfallen. Nach Angaben des Hamburger Flughafens fällt am Freitag fast das komplette Flugprogramm der Airline aus. 

Das Cockpit-Personal der Fluggesellschaft will den gesamten Freitag über die Arbeit niederlegen – es geht nach Angaben der Gewerkschaft VC um sämtliche Abflüge der Kerngesellschaft Lufthansa sowie der Frachtsparte Lufthansa Cargo aus Deutschland. Grund ist der aktuelle Tarifkonflikt bei dem Konzern. Die Lufthansa kritisierte den Streikaufruf und forderte eine Rückkehr an den Verhandlungstisch.

Viele Flugreisende müssen nun umbuchen und ärgern sich über den Streik. Andere haben Verständnis für den Streik des Cockpit-Personals. Wie stehen Sie dazu? Stimmen Sie auch ohne Abo ab!

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ.

Zwischenstand am Freitag, 2. September, um 17.15 Uhr: Insgesamt haben bisher 435 Leser bei der Umfrage abgestimmt. 44 Prozent finden Streiks gut, solange sie nicht auf dem Rücken der Reisenden ausgetragen werden. 39 Prozent haben kein Verständnis für den Streik. 11 Prozent unterstützen ihn und 6 Prozent haben keine Meinung dazu.

3 Kommentare
Horst Seibert
---- Genau das sollte man sie ....... Als Antwort wäre zu überlegen: die verpönten Billigfluglinien sind eine gute Alternative, oder einfach nicht mehr mit der "Deutschen" Lufthansa und ihren Töchtern fliegen. Die ach so armen Piloten, Cockpit-Personal, Kofferträger und Bodenpersonal sollten sich bei ihren erpresserischen Gewerkschaften aber dann auch ihr Arbeitslosengeld abholen. Hoffentlich verg...