Rendsburg-Eckernförde Vier Verletzte nach Brand in Flintbek

Von dpa | 21.09.2022, 10:44 Uhr

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Flintbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sind vier Menschen verletzt worden. Eine Person wurde am Mittwochmorgen mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht; drei Anwohner mussten von Rettungskräften und einem Notarzt versorgt werden, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits komplett in Flammen. Das Feuer war demnach im Keller ausgebrochen. Die Ursache des Feuers sei noch unklar, das Gebäude unbewohnbar.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat