Einkommen Verbände fordern von Regierung Entlastungen für Bürger

Von dpa | 05.08.2022, 12:21 Uhr

Sozialverbände und Gewerkschaften haben die Landesregierung in Kiel aufgefordert, Menschen mit kleinem Einkommen in der Energiekrise nicht im zu Stich lassen. CDU und Grüne hätten zwar im Koalitionsvertrag ein stärkeres Engagement gegen Armut durch die Einrichtung eines Härtefallfonds angekündigt, erklärten Arbeiterwohlfahrt (Awo), Sozialverband und Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Nord am Freitag. Im 100-Tage-Programm der Landesregierung finde sich dazu aber nichts.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden