Umfrage des Tages Zwischenstand: Die Mehrheit ist für 365-Euro-Ticket mit Investitionen in ÖPNV

Von shz.de | 18.07.2022, 07:00 Uhr | Update am 18.07.2022

Wie geht es nach dem 9-Euro-Ticket weiter? Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will ein 365-Euro-Jahresticket. Was meinen Sie?

CSU-Chef Markus Söder fordert angesichts von Inflation und Energiekrise eine weitere Entlastung beim öffentlichen Personennahverkehr. „Mein Vorschlag wäre ein 365-Euro-Jahresticket für den gesamten öffentlichen Personennahverkehr in ganz Deutschland“, sagte Markus Söder am Sonntag.

Das 9-Euro-Ticket wird von Millionen Bürgern in Deutschland gut angenommen und die Busse, Züge und Bahnen sind so voll wie schon lange nicht mehr. Auch die Hamburger CDU fordert attraktive Anschlussangebote für das 9-Euro-Ticket.

Was meinen Sie zu einem günstigen Jahresticket für den ÖPNV in ganz Deutschland? Stimmen Sie auch ohne Abo ab.

Zwischenstand von Montag, 18. Juli, um 16.30 Uhr: 412 Leser haben bis 16.30 Uhr an unserer Umfrage teilgenommen. Die Mehrheit von 43 Prozent befürwortet das 365-Euro-Ticket, meint aber auch, dass massiv in den ÖPNV investiert werden muss. 27 Prozent fänden das Ticket super und würden es viel nutzen. Ein Drittel ist eher dagegen: 21 Prozent sind der Meinung, dass an anderen Stellen investiert und entlastet werden müsste, neun Prozent finden das Ticket unnötig.

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ.

Noch keine Kommentare