Prozess vor Kieler Landgericht Todesschüsse in Gaarden: Angeklagter sollte ausgewiesen werden

Von Eckard Gehm | 14.03.2023, 06:30 Uhr 1 Leserkommentar

Er muss sich wegen der tödlichen Schüsse im Kieler Gustav-Schatz-Hof verantworten. Dabei sollte Fisnik H. eigentlich gar nicht mehr in Deutschland sein.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf SHZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche