Gutachten zeigt Vorschläge auf So verbessert die Landwirtschaft in SH ihre Klimabilanz

Von Frank Jung | 23.11.2022, 17:48 Uhr 2 Leserkommentare

Weniger Viehbestände durch aufgebende Höfe, Wiedervernässung von Mooren, mehr Gülle für die Energieerzeugung, optimierte Fruchtfolge und Chemie für den Verdauungstrakt der Kühe: Im Auftrag der Landesregierung loten Experten den Kosten-Nutzen-Effekt von Ideen für Klimaschutz in Schleswig-Holsteins Landwirtschaft auf.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche