Prozess am Landgericht Hamburg Nach tödlichem Badeunfall: 19-Jähriger muss sieben Jahre in Haft

Von dpa | 17.05.2022, 17:10 Uhr

Der 19-Jährige ist nach dem Jugendstrafrecht wegen versuchten Mordes und vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt worden. Der Angeklagte soll nach dem Tod seines Bruders aus Rache gehandelt haben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden