Schiffsunglück in der Nordsee Als der Kutter „Hoheweg“ vor 15 Jahren vom Radar verschwand

Von dpa | 08.11.2021, 11:40 Uhr

Vor 15 Jahren sank der Fischkutter „Hoheweg“, alle vier Besatzungsmitglieder starben. Das Unglück gilt als eines der schwersten Schiffsunglücke in der Nordsee der zurückliegenden Jahre. Noch heute ist es unvergessen in der Region.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche