Steinburg Schiff treibt gegen Brücke: Züge nach Sylt betroffen

Von dpa | 16.09.2022, 19:49 Uhr

Ein führerloses Binnenschiff ist am Freitag in Itzehoe gegen eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Stör getrieben. Die Bahnstrecke von Hamburg nach Sylt wurde deswegen am Abend zeitweilig gesperrt, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte. Ein Techniker untersuchte die Statik der Brücke. Danach sei eines der beiden Gleise wieder freigegeben worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Damit sei die Strecke von Itzehoe nach Glückstadt (Kreis Steinburg) wieder befahrbar.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat