Wer zerstörte die Ostsee-Pipelines? Ermittlungen zu Anschlägen auf Nord Stream: Forschungsschiff „Alkor“ und Technik aus Kiel sind im Einsatz

Von dpa | 21.10.2022, 16:42 Uhr

Das Kieler Forschungsschiff „Alkor“ unterstützt die Bundesanwaltschaft bei den Ermittlungen nach den Explosionen an den Nord-Stream-Leitungen in der Ostsee. Das bestätigte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am Freitag.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche