Verhandlung vor Landgericht Kiel Datenschützerin Marit Hansen gegen die Staatsanwaltschaft Kiel: Keine Seite will nachgeben

Von Eckard Gehm | 23.01.2023, 16:16 Uhr

Schleswig-Holsteins oberste Datenschützerin Marit Hansen hat die Staatsanwaltschaft Kiel verklagt – wegen eines Datenschutzverstoßes, der ihren Ruf schädigte. Jetzt hat der Prozess vor dem Kieler Landgericht begonnen. Warum beide Seiten keinen Millimeter nachgeben wollen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche