Flying P-Liner aus Hamburg Historische Viermastbark „Peking“ bekommt neues Klüvernetz

Von dpa/lno | 02.11.2021, 12:07 Uhr

Tausende Menschen begrüßten die „Peking“ 2020 in Zuvor wurde sie in der Peters Werft in Wewelsfleth restauriert. Doch ganz fertig ist der Frachtsegler noch nicht – nun wird im Frachtraum „gebändselt“.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche