Corona Pandemie-Belastungen: Kliniken befürchten Existenznot

Von dpa | 03.08.2022, 16:22 Uhr

Sechs große Kliniken in Schleswig-Holstein schlagen Alarm. „Die Belastungen der Covid-19-Pandemie treffen die Kliniken mit voller Wucht“, erklärte am Mittwoch der Geschäftsführer des Städtischen Krankenhauses Kiel und Vorstandsvorsitzende des 6K-Klinikverbundes, Roland Ventzke. Er sprach von existenzieller Not. Das Verschieben von Operationen infolge der jeweiligen Corona-Lage führe zu erheblichen finanziellen Einbußen und zur Dauerbelastung des Personals. „Die Bundesregierung hat trotz eindeutiger Problemlage weder Hilfsmaßnahmen eingeleitet noch Unterstützung angekündigt.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden