Neue Pläne für Erdkabel Neue Stromautobahn von SH nach NRW: Hier soll sie verlaufen

Von Frank Jung | 18.08.2022, 05:30 Uhr 3 Leserkommentare

Schleswig-Holsteins Rolle für die Energiewende in Deutschland wird weiter massiv aufgewertet: Eine nach Südlink zweite Stromautobahn über 470 Kilometer soll erneuerbaren Strom aus dem Norden ins Ruhrgebiet transportieren. Als stille Reserve werden weitere Leerrohre mitverlegt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche