Ukraine-Krieg und Energiekrise Nur ein Unternehmen aus SH will Kredite aus dem „Mittelstandssicherungsfonds Energie“

Von Kay Müller | 07.12.2022, 04:47 Uhr

Das mit viel Aufwand gestartete 200 Millionen Euro schwere Darlehens- und Bürgschaftspaket des Landes erweist sich als Ladenhüter – warum Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen das trotzdem weiter gut findet.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche