Schutzraum im Anhänger Mini-Zuflucht für Obdachlose in Hamburg finanziert sich über Dach-Werbung

Von dpa | 15.03.2022, 14:58 Uhr

Der geschützte Schlafplatz soll sich durch die Werbung auf den beiden Dachseiten von selbst finanzieren. Schon jetzt ist die Nachfrage groß – zumindest bei den Unternehmen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche