Umfrage des Tages Ukraine-Krieg: Mehrheit für Verzicht auf russische Gaslieferungen

Von shz.de, dpa | 10.03.2022, 17:52 Uhr

Wir wollen heute von Ihnen wissen, ob Sie denken, dass Deutschland auf die Gaslieferungen aus Russland verzichten sollte.

Mit dem Anstieg der Energiepreise steigt auch die Summe, die Gaskunden täglich an russische Gaskonzerne überweisen. Berechnungen des europäischen Think Tanks „Bruegel“ zufolge soll die EU allein vergangenen Donnerstag 660 Millionen Euro für Erdgas nach Russland bezahlt haben. Das gab ein Mitarbeiter der Denkfabrik auf Twitter bekannt.

Weiterlesen: Importstopp für russisches Öl und Gas: Darum dreht sich die Debatte

Einem Bericht des „manager magazins“ zufolge befindet man sich in Europa daher in einem Dilemma: Während in der EU hunderttausende Menschen gegen Wladimir Putin auf die Straße gehen, würden sie indirekt seinen Angriffskrieg über ihre Energierechnungen finanzieren.

Auch interessant: Luisa Neubauer und Rezo fordern: Stoppt den Import von russischem Öl und Gas!

Wir wollen in unserer Umfrage des Tages – auch ohne Abo – heute von Ihnen wissen, wie Sie die Situation beurteilen.

Stimmen Sie darüber ab, ob Deutschland die Gaslieferungen aus Russland einstellen sollte – oder eben nicht.

Zwischenstand am Donnerstag, 10. März, um 16.49 Uhr: Bisher haben 1229 Personen an unserer Umfrage teilgenommen. Die knappe Mehrheit (57 Prozent) fordert einen Verzicht auf Gaslieferungen aus Russland. 38 Prozent stimmten dagegen. Es enthielten sich 5 Prozent der Befragten.

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ.