Monika Heinolds Nachtragshaushalt Schleswig-Holstein legt 170 Millionen Euro für steigende Energiekosten zurück

Von Kay Müller | 20.09.2022, 13:54 Uhr 1 Leserkommentar

Die Finanzministerin klagt über wachsende Ausgaben wegen des Entlastungspaket des Bundes – will aber aus zusätzlichen Einnahmen und Einsparungen 170 Millionen Euro zurücklegen, um die steigenden Energiekosten für das Land abzufedern. Schloss Gottorf bekommt Extra-Millionen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat