Nach Bund-Länder-Treffen Nach Krankenhausgipfel: Land SH pocht auf das Mitspracherecht

Von Dirk Jennert, Martin Schulte und Inga Gercke | 05.01.2023, 18:46 Uhr 2 Leserkommentare

Nachdem Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) Ende November eine große Krankenhausreform angekündigt hat, sprachen am Donnerstag Bund und Länder via Schaltkonferenz über seine Pläne. Wie das weitere Vorgehen aussieht und welche Sorgen Schleswig-Holsteins Gesundheitsministerin Kerstin von der Decken (CDU) hat.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche