Kinderpornografie Polizei durchsucht Wohnungen von 25 Verdächtigen in SH

Von Eckard Gehm | 01.07.2022, 15:22 Uhr

Auf einen Schlag hat die Polizei die Wohnungen von 25 Verdächtigen in Neumünster und im Kreis Rendsburg-Eckernförde durchsucht, gegen alle wird in separaten Verfahren wegen Kinderpornografie ermittelt. Code-Name des Einsatzes: „Action Day“.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden