Finanzen Investoren haben mehr in norddeutsche Start-ups investiert

Von dpa | 11.01.2023, 06:44 Uhr

Die Start-up-Szene in Hamburg und Schleswig-Holstein hat im vergangenen Jahr wieder viel Geld von Investoren bekommen. Dabei haben die Geldgeber sogar noch mehr in die jungen Unternehmen investiert als 2021. Eine Branche profitiert besonders.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche