Housing First in Kiel Was das Obdachlosen-Wohnprojekt für Joachim E. bedeutet

Von Inga Gercke | 21.01.2023, 16:56 Uhr | Update am 25.01.2023

Joachim E. war jahrelang in der Drogenszene unterwegs. Heute ist er Teil des Hempels-Wohnprojekts in Kiel. Hier wird der „Housing First“-Ansatz verfolgt. Sprich: Obdachlose bekommen unbürokratisch eine Wohnung. Joachim beschreibt, wie die Hausgemeinschaft tickt und was das Projekt für ihn bedeutet.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche