Wetter Hitze im Norden: Später Gewitter

Von dpa | 04.08.2022, 08:32 Uhr

In Schleswig-Holstein und Hamburg herrscht am Donnerstag weiterhin Hitze. Abseits der Küste sorgt heiße und trockene Luft für eine starke Wärmebelastung, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Bis zu 35 Grad werden demnach erreicht. Auch die Gefahr für Waldbrände ist aufgrund der Trockenheit hoch. Ab nachmittags erreichen dem DWD zufolge dann teils starke Gewitter mit Regen, Hagel und Sturmböen den Norden. Auch in der Nacht zum Freitag soll es kräftige Schauer und Gewitter geben, dabei kühlt es sich auf 17 bis 13 Grad ab.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden