Geschichte Herbst: Bei Aussöhnung und Verständigung nicht nachlassen

Von dpa | 13.11.2022, 12:56 Uhr

Bei der Bemühung um Aussöhnung und Völkerverständigung darf nach Überzeugung der schleswig-holsteinischen Landtagspräsidentin Kristina Herbst (CDU) niemals nachgelassen werden. Dieser nicht endende Auftrag an Politik und Gesellschaft gehe mit dem Volkstrauertag einher, sagte Herbst nach einer Mitteilung des Landtags am Sonntag bei der zentralen Gedenkstunde des Landes. Beteiligt waren neben dem Landtag die Landesregierung und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche