Sylt Open Air, Piratentage und Co. Mehrheit meidet Großevents in SH noch wegen Corona-Pandemie

Von shz.de | 29.07.2022, 09:27 Uhr

Richtig was los in Schleswig-Holstein. Auf Festivals, Konzerten und sonstigen Veranstaltungen im Land könnte es am Wochenende voll werden. Freuen Sie sich schon darauf oder meiden Sie Großevents lieber?

Sylt Open Air, Bachblyten Festival in Schwesing, Piratentage in Eckernförde oder P.O.E. in Wanderup – in Sachen Großveranstaltungen hat das kommende Wochenende in Schleswig-Holstein richtig was zu bieten. Das Wetter scheint mitzuspielen und dazu hat nun ganz Deutschland Ferien. Es dürfte also hier und da sehr voll werden.

Gleichzeitig bleiben die Corona-Zahlen im Land hoch – wenn auch mit weiter sinkender Inzidenz. Der eine andere erinnert sich vielleicht noch gut an den Kieler-Woche-Effekt vor rund einem Monat. In der Landeshauptstadt rückten sich Ende Juni insgesamt gut drei Millionen Besucher auf Uferpromenaden, vor Riesenrädern und Schwenkgrills auf die Pelle. Im Anschluss kam die Pandemie in und um Kiel so richtig ins Rollen.

Spielt die Sorge vor einer möglichen Corona-Infektion bei Ihnen noch eine Rolle? Meiden Sie Großveranstaltungen deshalb lieber noch oder können Sie es kaum abwarten, sich ins Getümmel zu schmeißen?

Stimmen Sie in unserer Umfrage des Tages gern auch ohne Abo ab.

Zwischenstand am Freitag, 29. Juli, um 16.20 Uhr: Bisher haben 167 Menschen an der Umfrage des Tages teilgenommen. 58 Prozent von ihnen gaben an, Großveranstaltungen aus Angst vor Corona noch zu meiden. 15 Prozent haben laut eigener Aussage immer noch ein mulmiges Gefühl. 18 Prozent sind der Meinung, das öffentliche Leben müsse jetzt weitergehen. Zehn Prozent gaben an, sich wegen Corona auf Großveranstaltungen noch nie Sorgen gemacht zu haben.

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ. 

Noch keine Kommentare