Dithmarschen Kohltage mit traditionellem Kohlanschnitt eröffnet

Von dpa | 20.09.2022, 02:21 Uhr

Mit dem traditionellen Kohlanschnitt haben am Dienstag in Eesch-Elpersbüttel im Beisein von Landwirtschaftsminister Werner Schwarz (CDU) die Dithmarscher Kohltage offiziell begonnen. „Dithmarschen zeigt mit der Kohlernte, wie eine Region die Qualität seiner landwirtschaftlichen Produkte über die Kreisgrenzen hinaustragen kann“, teilte Schwarz anlässlich der mehrtägigen Feierlichkeiten rund um das Gemüse mit. Der Kohl sei mittlerweile weit mehr als nur das kulinarische Markenzeichen der Region: „Kohl ist Kult und charakteristisch für unseren westlichen Landesteil.“ Dithmarschen gilt als Europas größtes geschlossenes Anbaugebiet für Kopfkohl.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat