Neuer Doppelstockwagen beschmiert Graffiti auf Zügen: 650 Fälle in Schleswig-Holstein

Von Eckard Gehm | 15.11.2022, 17:53 Uhr

Sie sind nagelneu und wurden schon mit Graffiti verunstaltet: Nach den Schmierereien auf zwei der neuen Doppelstockwagen erklärt die Bundespolizei, wo in Schleswig-Holstein hauptsächlich Züge beschmiert werden und die Bahn, warum sie die Reinigungskosten über 30 Jahre lang einfordert.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche