Elbschlick FDP kritisiert Umgang mit Schlick-Verklappung

Von dpa | 12.01.2023, 13:09 Uhr

Die FDP im Kieler Landtag kritisiert den Umgang mit Einnahmen aus der Verklappung von Elbschlick in der Nordsee. „Es hat schon ein Geschmäckle, dass Hamburg auf Basis der alten Vereinbarung zusätzliche 330.000 Tonnen Hafenschlick verklappt, obwohl die Menge der vereinbarten 1,5 Millionen Tonnen längst ausgeschöpft ist und es keine Nachfolgevereinbarung mit Schleswig-Holstein gibt“, erklärte Fraktionsvize Annabell Krämer am Donnerstag nach Beratungen im Finanzausschuss. Noch irritierender sei, dass die Grünen das ohne großen Protest mitmachten.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche