Stormarn Ermittler finden 90.000 Euro Falschgeld in Bad Oldesloe

Von dpa | 23.11.2022, 14:14 Uhr

Ermittler des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein haben am Mittwoch in Bad Oldesloe Falschgeld in Höhe von rund 90.000 Euro sichergestellt und den mutmaßlichen Hersteller der Blüten festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, war der 27 Jahre alte Verdächtige aufgeflogen, weil er mit seinem Mobiltelefon mehrfach Pizza bestellt und diese dann jeweils mit Falschgeld bezahlt hatte. Daraufhin wurde die Wohnung mit Unterstützung der Kriminalpolizei Bad Oldesloe durchsucht.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche