Uniklinikum Schleswig-Holstein Die Zukunft des UKSH – eine Anamnese

Von Tomma Schröder | 25.12.2016, 18:43 Uhr

Millionendefizite und Gefährdungsmeldungen in der Pflege auf der einen Seite, moderne Bauten und exzellente Chefärzte auf der anderen: Das UKSH ist voller Herausforderungen und Ambitionen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche