Es werden immer weniger Die Hälfte der Insektenarten steht auf der roten Liste

Von Markus Keimel | 23.07.2022, 08:00 Uhr

In Deutschland gibt es schätzungsweise rund 30.000 Insektenarten. Sie sind Nahrungsquelle für viele andere Tiere und wichtig für das ökologische Gleichgewicht. Doch sie werden weniger, sie sind bedroht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden