Ergebnis der Umfrage des Tages Der November ist da – nur jede dritte Leser sieht es negativ

Von shz.de | 01.11.2022, 06:30 Uhr | Update am 01.11.2022

Nun ist es aber wirklich vorbei mit dem ausgedehnten Altweibersommer. Der November schickt mit früher Dunkelheit und deutlich sinkenden Temperaturen einen Vorgeschmack auf die kommenden Wochen. Unsere Frage war: Wie stehen Sie zu diesem Monat?

Nun aber wirklich: Nachdem der Oktober mit seinen ungewöhnlich milden Temperaturen vielen wie eine Verlängerung des Sommers vorkam, beginnt am Dienstag der nicht mehr ganz so goldene „echte Herbst“. Passend zum ersten November ist dann auch Schluss mit kuscheligen Temperaturen, schon am Mittwoch sinken die Tageshöchstwerte im ganzen Land deutlich ab.

Das frühe Dunkel, das herbe Grau, der erste Frost: So richtig viele Freunde hat er nicht, der November – oder? Vielleicht sehen Sie ja auch das Potenzial dieses Monats: Gemütliche Stunden zu Hause, Ruhe, Entschleunigung. Deshalb wollten wir von Ihnen wissen, was sie vom November halten. Das Zwischenergebnis um 16.30 Uhr zeigt, dass 36 Prozent dem Monat mit Abneigung entgegensehen. Die Mehrheit von 56 Prozent kann auch dem dunklen Herbstmonat etwas abgewinnen.

Noch keine Kommentare